Fraud Blocker Treffen Sie Teun: Ein junges Talent bei Jongia Mixing Technology
Teun van der Spek

Treffen Sie Teun: Ein junges Talent bei Jongia Mixing Technology

Teun van der Spek ist ein 24-jähriger Verfahrenstechniker bei Jongia Mixing Technology, der aus Lelystad stammt. Seine Reise in die Welt der chemischen Technologie und Biotechnologie begann während der Schulzeit, als sein Interesse an Chemie und Physik seine akademische Laufbahn begründete. Teun hat sein Studium an der NHL Stenden & Van Hall Larenstein in Leeuwarden fortgesetzt und zwei Bachelor-Abschlüsse in Chemieingenieurwesen und Biotechnologie erworben.

Erfolgreiche Integration und Erfolge in Jongia

Teun kam vor etwas mehr als einem Jahr zu Jongia und nutzte die Gelegenheit, nach Abschluss seines Chemieingenieurstudiums wertvolle Berufserfahrung zu sammeln. Er hob die hervorragende Unternehmenskultur von Jongia hervor und betonte die offenen Kommunikationskanäle und den Kooperationsgeist des Unternehmens.

Teun äußerte, dass er die unterstützende Atmosphäre bei Jongia der traditionellen Unternehmenshierarchie vorzieht, die einen direkten Austausch mit den Kollegen und eine schnelle Problemlösung ermöglicht. Dies erwies sich bei Teuns analytischen Aufgaben in Jongia als nützlich.

Als Verfahrenstechniker im Liquidz-Team erläuterte Teun seine vielfältigen Aufgaben, darunter Beiträge zum Batterieprojekt, interne Tests von LiquidZ-Sensoren und seine Rolle bei der Entwicklung des Rührwerkskonfigurators, einer Auswahlsoftware, in die Jongia viel Zeit und Energie investiert und damit die Digitalisierung des Unternehmens einen großen Schritt vorantreibt.

Stolz erwähnte er, dass der Konfigurator, ein Softwarepaket für die Planung und Angebotserstellung von Rührwerken, für das Verkaufsteam fast einsatzbereit ist, was einen bedeutenden Erfolg in seiner Laufbahn darstellt.

Ambitionen und Ratschläge für Neueinsteiger

Mit Blick auf die Zukunft sieht Teun eine Zukunft bei Jongia, die mit spannenden Herausforderungen und kontinuierlicher persönlicher und beruflicher Entwicklung gefüllt ist. Während Teun über mögliche Aufgaben innerhalb des Unternehmens nachdenkt, betont er, wie wichtig es ist, im Ausland zu sein, und träumt davon, Orte wie Mexiko und Island zu erkunden.

Denjenigen, die ihre Karriere bei Jongia beginnen, gibt Teun wertvolle Ratschläge: „Überstürzen Sie nichts. Nutzen Sie jede Gelegenheit, die sich Ihnen bietet, und lernen Sie so viel wie möglich. Es ist ein Marathon, kein 100-Meter-Sprint.“

Indem er über seinen eigenen Weg nachdenkt, ermutigt er Neulinge, sich nicht zu scheuen, einfache Fragen zu stellen, und betont, dass jeder irgendwo anfängt.

Bei Jongia ist Teun eines der neuen Gesichter und verleiht dem Unternehmen sowohl nach innen als auch nach außen Farbe und Aussehen. Es ist toll, Teun als Kollegen bei Jongia zu haben.

Sind Sie an weiteren Jongia-Geschichten interessiert? Bitte schauen Sie sich die Seite des Jongia-Teams an.

Wenn Sie an einer Stelle bei Jongia Mixing Technology interessiert sind, klicken Sie hier „Arbeiten bei Jongia„, um unsere offenen Stellen zu sehen. ?

Verwandte Nachrichten

Jan Douwe Mulder

Die Einführung von: CNC-Bediener Jan Douwe Mulder

Wir sind stolz darauf, Ihnen unsere Fachleute vorzustellen. Dieses Mal geht die Auszeichnung an Jan Douwe Mulder, 21 Jahre. Obwohl er noch sehr jung ist, arbeitet er schon seit fast 5 Jahren bei Jongia Mixing Technology. Heute arbeitet er bei Jongia als CNC-Bediener. Gerne möchten wir Ihnen Jan Douwe vorstellen!

Mehr lesen »

Challenge us to improve your process

Nach oben scrollen

Download
Paint & Coatings Industry Leaflet

We will send the PDF to your email address.

paint & coatings
Paint & Coatings Leaflet

Please visit our Privacy Policy to understand how we manage your data.

Download
Juice Industry Leaflet

We will send the PDF to your email address.

juice industry
Juice Industry Leaflet

Please visit our Privacy Policy to understand how we manage your data.